Sonntag, 27. September 2015

Bübchen Wundschutz Spray

Dank Nestlé Marktplatz und Bübchen durfte ich das neue Bübchen Wundschutz Spray kennenlernen. Ich habe mich sehr gefreut, da ich das Produkt sehr innovativ finde und meine Buben leider beide oft mit wundem Po gestraft sind.



Zum Produkt:
"Ein wunder Po tut weh, trübt Babys gute Laune und Mamas gleich mit. Dagegen hilft jetzt das neue Bübchen Wundschutz Spray. Das Besondere? Anders als übliche Wundschutzcremes lässt sich das Spray mit nur einer Hand so sanft und hygienisch wie nie zuvor auftragen, ohne Verschmieren und Verreiben. Mit seinem leichten Cremefilm ist es außerdem luftdurchlässig und atmungsaktiv. Mit Wirkstoffen wie Panthenol und Bio-Calendula schützt es Babys Po zuverlässig vor Entzündungen und fördert das Abklingen von Rötungen. Einfach bei jedem Windelwechsel 3 bis 4 Sprühstöße Bübchen Wundschutz Spray auftragen, ohne die empfindlichen oder gereizten Hautstellen zu strapazieren. Wie mit all unseren Bübchen Produkten garantieren wir Ihnen auch mit dem Wundschutz Spray unseren 3-fach-Hautschutz vor Feuchtigkeitsverlust, vor Entzündungen und vor erhöhtem Allergierisiko."
  • pflegt intensiv und schützt Babys Po vor Entzündungen und Reizungen, hygienische Anwendung durch Sprühkopf
  • Panthenol fördert die Wundheilung. Calendula wirkt entzündungshemmend
  • ohne Mineralöl, Konservierungs- und Farbstoffe (lt. Kosm. VO), ohne Parfüm
  • Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt
  • von Hebammen und Ärzten empfohlen

Empfohlen von: Deutsche Haut- und Allergiehilfe e.V.

3,95 € / 100 ml



Inhaltsstoffe
Aqua, Isopropyl Palmitate, Octyldodecanol, Helianthus Annus Seed Oil, Glycerin, Panthenol, Zinc Oxide, Sodium Acrylate/Sodium Acryloyldimethyl Taurate Copolymer, Caprylyl Glycol, Polyisobutene, Butyrospermum Parkii Butter, Glyceryl Caprylate, Tocopheryl Acetate, Calendula Officinalis Flower Extract, Dipropylene Glycol, Caprylyl/Capryl Glucoside, Citric Acid, Sorbitan Oleate, Glycine Soja Oil, Tocopherol










Mein Fazit:
Die grundsätzliche Idee finde ich nicht schlecht. Meine Buben hatten und haben teilweise immer noch oft einen wunden Po. Häufig ist es so schlimm, dass das Eincremen eine Qual zu sein scheint. Gerade für diesen Fall finde ich ein einfaches Aussprühen eines Wundschutzes sehr praktisch und schonend.

Ich habe das Wundschutz-Spray nun ein paar Mal bei meinem jüngeren Sohn angewendet und er fand das Aufssprühen noch sehr lustig. Leider hat er jedesmal nach wenigen Sekunden angefangen sich zu beschweren und teilweise zu weinen. Da auch mein älterer Sohn gerade leichte Probleme mit wundem Po hat, habe ich das Spray auch bei ihm ausprobiert und er wurde auch nach kurzer Zeit ungehalten und hat sich beschwert, dass es brennt und wehtut. 

Selbst wenn die Wirkung gut ist, darf ein brennen auf der Haut bei einem Wundschutz-Produkt nicht sein.

Daher ist das Produkt für uns ungeeignet und ich kann es aus meinen Erfahrungen leider nicht empfehlen.

Vielen Dank an Nestlé und Bübchen, dass wir das sehr interessant klingende Produkt kennenlernen durften...

Kommentare:

  1. Interessant: Das hab ich bei meiner Tochter auch beobachtet... Bzw. selbst wenn die Haut vollkommen in Ordnung ist, weint sie dann! Und hinterher ist der Po rot :( Im Selbstversuch hab ich dann in der Ellenbogenbeuge ein (ganz ganz!) leichtes Brennen beim Auftragen bemerkt.. Ich kanns leider ebenfalls nciht empfehlen!

    AntwortenLöschen
  2. Auch bei meiner Tochter brannte das Spray sehr stark! Nicht schön sowas.

    AntwortenLöschen
  3. Der Beitrag ist zwar schon etwas älter aber ich kommentier in trotzdem mal ;)
    Auch mein einjähriger Sohn hat nach dem auftragen gleich fürchterlich angefangen zu weinen.
    Habe das Spray nach meiner Intimrasur selber ausprobiert und musste bedauerlicherweise feststellen das es arg brennt.

    AntwortenLöschen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *