Mittwoch, 17. Mai 2017

MAILLE Senf Mittelscharf

Dank brandnooz durfte ich als einer von 500 Testern den MAILLE Senf Mittelscharf mit meiner Familien und all meinen Freunden und Bekannten kennenlernen. Ich habe zum Testen einen MAILLE-Senfspender mit 240 Einzelportionen bekommen. Da konnte man 
mit vollen Händen verteilen. 


Unser geplantes Gartenfest musste aufgrund von extrem schlechtem Wetter leider ausfallen, daher konnten wir den Senf nicht in einer großen Runde testen, sondern haben ihn zu diversen anderen Gelegenheiten mit Freunden geteilt.
Wir haben unser Gartenfest auf Anfang Juli verschoben und werden die restlichen Einzelportionen (sofern noch welche übrig sind) zu dieser Gelegenheit anbieten...


Zum Produkt:
Mittelscharfe Dijon-Senf Zubereitung. Die mildere Variante des französischen Senfes überzeugt durch ihr unverwechselbares Aroma und den mild-cremigen Geschmack.

Das französische Traditionshaus Maille hat sich seit mehr als 265 Jahren auf die Produktion hochwertiger Senf- und Essigsorten spezialisiert.

Besonders Dijon-Senf, das Herzstück des Maille Sortiments, erfreut sich ständig wachsender Beliebtheit und verbreitet auch in immer mehr deutschen Haushalten einen Hauch von französischem Savoir-vivre.

1747 gründete Antoine Claude Maille die berühmte Marke. Im gleichen Jahr eröffnete er in Paris das „Maison de Maille“ in der Rue Saint André des Arts - ein Geschäft für Senf und Essig. Im 18. Jahrhundert wurde Maille offizieller Hoflieferant europäischer Kaiser- und Königshäuser.

Die Tradition seines Vaters fortsetzend, belieferte Robert Maille auch im 19. Jahrhundert die bedeutendsten Höfe, beispielsweise König Louis XVIII., König Charles X.






Zutaten: 
55% Dijon-SENF (Wasser, BRAUNSENFSAAT, Branntweinessig, Salz, Säuerungsmittel: Citronensäure, Konservierungsstoff: KALIUMMETABISULFIT), Sonnenblumenöl, Wasser, Dextrose, Weissweinessig, modifizierte Maisstärke, Salz, Verdickungsmittel: Xanthan, SENFMEHL, Pfefferextrakt.


Preis ca. 1,99 € | 200 ml








Mein Fazit:

Der Maille Senf Mittelscharf hat eine angenehme Schärfe und ist für einen Senf wunderbar cremig mit einer feinen Dijon-Note.
Er eignet sich hervorragend zum marinieren, für Salatdressings oder zum Verfeinern von Dips oder Saucen. Uns hat er vor allem auch sehr gut pur geschmeckt, zu Bratwurst oder zur Brotzeit...
Auch Familie und Freunde waren begeistert. 

Fotos folgen...

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *