Freitag, 19. September 2014

Ramazzotti - Aperitivo Rosato

Vor einiger Zeit gab es eine Aktion von Ramazzotti eine Aktion, dass sie, glaube ich, wöchentlich 500 Probierpakete von dem neuen Aperitivo Rosato verlost haben. Ich hatte Glück, habe eins der Pakete bekommen, bereits verkostet, aber vergessen etwas darüber zu schreiben. Das hole ich jetzt nach...


Enthalten war eine Picolo-Flasche Prosecco und eine Probierflasche Ramazzotti Aperitivo Rosato. Ganz einfach 3 cl Aperitivo Rosato und 6 cl Prosecco mischen, Eiswürfel hinzugeben, mit Basilikumblättern garnieren und genießen.
Das habe ich gemacht, aber ganz vergessen ein Foto zu machen ;-)

Zum Produkt:
Aperitivo Rosato ist der erste Aperitif aus dem Hause Ramazzotti. Der Likör im zarten Rosé-Ton ist nicht nur ein echter Hingucker. Hibiskus- und Orangen-Aromen machen ihn zu einem fruchtig-frischen Geschmackserlebnis der Extraklasse.

Aufgrund seines geringen Alkoholgehalts von nur 15 % Vol. eignet sich Aperitivo Rosato hervorragend als Basis für herrlich leichte und erfrischende Drinks. In zahlreichen Rezepten zeigt das neueste Mitglied der Ramazzotti Familie immer wieder neuen Seiten: von fruchtig-süß bis spritzig-herb.

Somit bietet Aperitivo Rosato für jeden Geschmack den passenden Drink. Egal, ob als leichte Erfrischung nach dem Shopping-Bummel oder zum Auftakt eines leckeren Essens: Auf die besonderen Momente stoßen gute Freundinnen am besten mit einem Aperitivo-Drink an.

Aperitivo Rosato findet sich bereits in vielen Restaurants und Bars auf der Getränkekarte. Ab Sommer 2014 ist er dann auch endlich deutschlandweit in 0,7l-Flaschen im Handel erhältlich.

Mein Fazit:
Mal etwas ganz anderes... Es gibt mittlerweile unzählige Drinks in dieser Richtung, siehe Hugo & Co. Aperitivo Rosato ist nicht ganz so süß und hat eher eine herbere Note. Ich persönlich finde man schmeckt einen Hauch der eher kräuterigen Note von Ramazzotti Amaro raus. Ich mag es sehr gerne und vielleicht werde ich es bei der nächsten Party anbieten...

Vielen Dank Ramazzotti, dass ich Aperitivo Rosato testen durfte...

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *